Werbedruck gestalten

1. Druckdatei hochladen

  • Du kannst Deine Druckdatei nach Deiner Onlinebestellung zu einem beliebigen Zeitpunkt über Mein Konto hochladen.
  • Sollte Deine Datei nicht druckfähig sein, informieren wir Dich und Du kannst ohne zusätzliche Kosten eine neue Datei über Mein Konto hochladen.

⮬ nach oben

2. druckreife Datei für ein- oder zweiseitigen Druck erstellen

In 3 Schritten Dein Layout gestalten und eine druckreife Datei erstellen, so geht’s ganz einfach:

1. Neue Leinwand erstellen:

  • Wähle in Deiner Software oder App ‘Datei > Neu’ oder verwende das Tastaturkürzel ‘Strg + N’ in Windows oder ‘⌘ + N’ bei Apple.
  • Erstelle eine neue Arbeitsfläche (Leinwand) passend zum bestellten Endformat (Breite x Höhe in Zentimeter).
    Zum Beispiel sollte für eine Visitenkarte im Format 85mm x 55mm die Arbeitsfläche in Deinen Grafikprogramm 8.5cm x 5.5cm betragen.
    Hier findest Du Maßeinheiten für DL, A6, A5, A4 und A3.
  • Lege für beidseitigen Druck die Seitenzahl 2 für zwei Arbeitsflächen (Vorder- und Rückseite) fest.
  • Lege einen Anschnittbereich (auch Bleed oder Beschnitt genannt) von 3 mm an.
  • Lege Seitenränder auf mindestens 6mm fest.
    Empfehlung: je größer das Druckformat desto höher sollte der Wert für den Seitenrand eingestellt sein, gängige Werte sind 6mm bis 35mm
  • Stelle die Maßeinheit auf Zentimeter (cm) ein.
  • Stelle die Bildauflösung auf 300DPI im Endformat ein.
  • Stelle den Farbraum auf RGB (AdobeRGB empfohlen) oder CMYK ein.

⚞ ⚟Du hast eine neue Arbeitsfläche passend zum bestellten Druckformat erstellt. Jetzt kannst Du Dein Druckmotiv gestalten:

2. Druckmotiv gestalten:

  • Gestalte und platziere auf der Arbeitsfläche Deine gewünschten Grafiken, Fotos und Texte.
  • Damit wichtige Bildelemente wie Logos oder Texte nicht ungewollt beschnitten werden, sollten diese mit ausreichend Sicherheitsabstand (mindestens 6mm) zum Randbereich angelegt werden! In der Software eingestellte Seitenränder oder Hilfslinien helfen bei der Einhaltung des gewünschten Abstands zum Beschnittbereich.
    Empfehlung: Verwende für kleine Formate wie Visitenkarten ca. 6mm Seitenrand, für mittlere Formate wie Grußkarten ca. 10mm – 20mm und für große Formate wie Urkunden ca. 20mm – 35mm.
  • Möchtest Du Grafiken und Farbhintergründe so platzieren, dass diese bis zum Beschnittbereich verlaufen (“randloser Druck”), dann platziere die Grafik(en) 3mm über den Beschnittbereich hinaus. So vermeidest Du nach dem Beschnitt so genannte Blitzer!

⚞ ⚟Du hast Dein Druckmotiv in Deiner gewünschten und bestellten Größe gestaltet. Wenn Du Deinen Druck rund, oval oder einer individuellen Form fertigen lassen möchtest folgt jetzt die Stanzform:

2a. Stanzform für Freiform-Konturenschnitt:

  • Die Form für den Konturenschnitt ist abhängig von Deiner Auswahl in der Onlinebestellung.
  • Folgende individuelle Konturenschnittformen werden neben rechteckigen Zuschnitt angeboten:
    Rechteckig mit abgerundete Ecken, Rund / oval, Außenkontur Freiform gestantzt oder Außen- & Innenkontur freiform gestantzt.
  • Sollte Deine Datei keinen Konturenpfad enthalten erstellen wir einen für Dein Motiv passenden Konturenpfad als Stanzform.
  • Wir senden vor Druckbeginn einen digitalen Korrekturabzug mit Konturenpfad zur Sichtprüfung und Druckfreigabe.
  • Falls Du den Konturenpfad selbst erstellen möchtest, findest Du hier eine Anleitung.

⚞ ⚟Du hast Dein Druckmotiv in Deiner gewünschten und bestellten Größe und Form gestaltet. Speichere nun Deine Datei:

3. Datei speichern:

  • Speichere bzw. exportiere Deine Datei als einen der folgenden Dateitypen: .JPG .PNG .BMP .TIF oder PDF
  • Bei PDF empfehlen wir PDF/X-4:2010 Version 1.6
  • Wenn Du den Konturenpfad in Deiner Datei selbst erstellt hast, muß die Datei zwingend als PDF gespeichert werden!

⚞ ⚟Du hast Dein Druckmotiv gestaltet und Deine Datei gespeichert. Beachte für ein optimales Druckergebnis noch folgende Empfehlungen:

Empfehlenswerte Kontrolle vor Datenexport:

  • Schneide- oder Passermarken sollten vermieden werden.
    Diese werden ansonsten mitgedruckt!
  • Dokumente außerhalb des bestellten Endformats werden nach unserem Ermessen durch Skalieren, Strecken oder Stauchen angepaßt.
    Dies kann zu unerwünschten Bildverzerrungen führen!
  • Schriften sollten in Kurven umgewandelt (“vektorisiert”) oder eingebettet werden, damit diese korrekt wiedergegeben werden.
  • Für Freifrom-Stanzungen eignen sich sehr feine Linien, kleine Elemente oder komplexe Grafiken leider nicht.
  • Die Bildauflösung sollte 300DPI im Endformat betragen. Eine zu geringe Bildauflösung kann zu einem pixeligen Druckbild führen, wogegen eine zu hohe Bildauflösung keine weitere Verbesserung im Druckbild ermöglicht, sondern nur die Dateigröße und Übertragungszeit beim Dateiupload an mandoraprint.shop vergrössert.

⚞ Tipp ⚟
Leg Deine Datei so gut wie möglich nach Deinen Fertigkeiten an.
Sollte Deine Datei nicht druckfähig sein, informieren wir Dich darüber und Du kannst uns ohne zusätzliche Kosten eine neue Datei übermitteln.

⮬ nach oben

3. druckreife Datei für Faltprodukte erstellen

In 3 Schritten Dein Layout gestalten und eine druckreife Datei erstellen, so geht’s ganz einfach:

1. Neue Leinwand erstellen:

  • Wähle in Deiner Software oder App ‘Datei > Neu’ oder verwende das Tastaturkürzel ‘Strg + N’ in Windows oder ‘⌘ + N’ bei Apple.
  • Erstelle eine neue Arbeitsfläche (Leinwand) passend zum geöffneten Format.
    Zum Beispiel sollte für eine Falt-Visitenkarte (85mm x 55mm geschlossenes Format) mit linksbündigen Einbruchfalz die Arbeitsfläche in Deinen Grafikprogramm 17cm x 5.5cm betragen.
    Hier findest Du Maßeinheiten für DL, A6, A5 und A4 Faltblätter.
  • Platziere bei Einbruchfalz mittig eine Hilfslinie oder bei Zweibruchfalz zwei auf der Seite gleichmäßig verteilte Hilfslinien.
  • Lege für den Druck auf Vorder- und Rückblatt die Seitenzahl 2, für zwei Arbeitsflächen, fest.
  • Lege einen Anschnittbereich (auch Bleed oder Beschnitt genannt) von 3 mm an.
  • Lege Seitenränder auf mindestens 6mm fest.
    Empfehlung: je größer das Druckformat desto höher sollte der Wert für den Seitenrand eingestellt sein, gängige Werte sind 6mm bis 35mm
  • Stelle die Maßeinheit auf Zentimeter (cm) ein.
  • Stelle die Bildauflösung auf 300DPI im Endformat ein.
  • Stelle den Farbraum auf RGB (AdobeRGB empfohlen) oder CMYK ein.

1a. Indiviudelle Faltzposition:

Wenn Du die Falzposition(en) selbst bestimmen möchtest kannst Du für jede Falzposition eine gerade Linie in der gewünschten Falzrichtung wie folgt einzeichnen:

  • Erstelle in Deiner Datei einen Vektorpfad in der Schmuckfarbe 100% Cyan.
  • Bezeichne die Schmuckfarbe mit den Namen FoldMark.
  • Die Linienstärke für den Vektorpfad sollte 0.25pt betragen.

⚞ ⚟Du hast eine neue Arbeitsfläche passend zum bestellten Druckformat erstellt. Jetzt kannst Du Dein Druckmotiv gestalten:

2. Druckmotiv gestalten:

  • Gestalte und platziere auf der Arbeitsfläche Deine gewünschten Grafiken, Fotos und Texte.
  • Damit wichtige Bildelemente wie Logos oder Texte nicht ungewollt beschnitten werden sollten diese mit ausreichend Sicherheitsabstand (mindestens 6mm) zum Randbereich und Falzbereich angelegt werden! In der Software eingestellte Seitenränder oder Hilfslinien helfen bei der Einhaltung des gewünschten Abstand zum Beschnitt- und Falzbereich.
  • Möchtest Du Grafiken und Farbhintergründe so gestalten, dass diese bis zum Beschnittbereich verlaufen, platziere die Grafiken 3mm über den Beschnittbereich hinaus. So vermeidest Du nach dem Beschnitt so genannte Blitzer!

⚞ ⚟Du hast Dein Druckmotiv in Deiner gewünschten und bestellten Größe gestaltet. Wenn Du Deinen Druck rund, oval oder einer individuellen Form fertigen lassen möchtest folgt jetzt die Stanzform:

2a. Stanzform für Freiform-Konturenschnitt:

  • Die Form für den Konturenschnitt ist abhängig von Deiner Auswahl in der Onlinebestellung.
  • Folgende individuelle Konturenschnittformen werden neben rechteckigem Zuschnitt angeboten:
    Rechteckig mit abgerundeten Ecken, rund / oval, Außenkontur Freiform gestanzt oder Außen- & Innenkontur Freiform gestantzt.
  • Sollte Deine Datei keinen Konturenpfad enthalten erstellen wir einen für Dein Motiv passenden Konturenpfad als Stanzform.
  • Wir senden vor Druckbeginn einen digitalen Korrekturabzug mit Konturenpfad zur Sichtprüfung und Druckfreigabe.
  • Falls Du den Konturenpfad selbst erstellen möchtest, findest Du hier eine Anleitung.

⚞ ⚟Du hast Dein Druckmotiv in Deiner gewünschten und bestellten Größe und Form gestaltet. Speichere nun Deine Datei:

3. Datei speichern:

  • Speichere bzw. exportiere Deine Datei als einen der folgenden Dateitypen: .JPG .PNG .BMP .TIF oder PDF
  • Bei PDF empfehlen wir PDF/X-4:2010 Version 1.6
  • Wenn Du den Konturenpfad für eine individuelle Stanzform oder einen Vektorpfad für eine individuelle Falzposition in Deiner Datei selbst erstellt hast, muß die Datei zwingend als PDF gespeichert werden!

⚞ ⚟Du hast Dein Druckmotiv gestaltet und Deine Datei gespeichert. Beachte für ein optimales Druckergebnis noch folgende Empfehlungen:

Empfehlenswerte Kontrolle vor Datenexport:

  • Schneide- oder Passermarken sollten vermieden werden.
    Diese werden ansonsten mitgedruckt!
  • Dokumente außerhalb des bestellten Endformats werden nach unserem Ermessen durch Skalieren, Strecken oder Stauchen angepaßt.
    Dies kann zu unerwünschten Bildverzerrungen führen!
  • Schriften sollten in Kurven umgewandelt (“vektorisiert”) oder eingebettet werden, damit diese korrekt wiedergegeben werden.
  • Für Freifrom-Stanzungen eignen sich sehr feine Linien, kleine Elemente oder komplexe Grafiken leider nicht.
  • Die Bildauflösung sollte 300DPI im Endformat betragen. Eine zu geringe Bildauflösung kann zu einem pixeligen Druckbild führen, wogegen eine zu hohe Bildauflösung keine weitere Verbesserung im Druckbild ermöglicht, sondern nur die Dateigröße und Übertragungszeit beim Dateiupload an mandoraprint.shop vergrössert.

⚞ Tipp ⚟
Leg Deine Datei so gut wie möglich nach Deinen Fertigkeiten an.
Sollte Deine Datei nicht druckfähig sein, informieren wir Dich darüber und Du kannst uns ohne zusätzliche Kosten eine neue Datei übermitteln.

⮬ nach oben

4. Freiform-Konturenschnitt

Folgende Varianten sind neben einem rechteckigen Zuschnitt möglich:

Wähle bei Deiner Onlinebestellung in der Produktkonfiguration für Werbedruck eine der oben gezeigten Formen aus.

Du kannst einen Konturenpfad selbst erstellen oder wir erstellen einen Konturenpfad ohne Aufpreis für Dich.

Konturenpfad selbst erstellen:

  • Erstelle in Deiner Datei einen Konturenpfad in der Schmuckfarbe 100% Magenta.
  • Die Linienstärke für den Konturenpfad sollte 0.25pt betragen.
  • Bezeichne die Schmuckfarbe mit den Namen CutContour.
  • Verläuft der Pfad direkt am äußeren Motivrand, lege bitte 2 mm Motivzugabe (Beschnitt) an.

Konturenpfad erstellen lassen:

Sollte Deine Datei keinen Konturenpfad enthalten erstellen wir nach unseren Ermessen zur ausgewählten Konturenform einen für Dein Motiv passenden Konturenpfad als Stanzform und senden vor Druckbeginn einen digitalen Korrekturabzug zur Sichtprüfung und Druckfreigabe.

Wichtiges zu Konturenpfaden:

  • Für Freifrom-Stanzungen eignen sich sehr feine Linien, kleine Elemente oder komplexe Grafiken leider nicht.
  • Fordere bei kleineren Schriften, Strichstärken oder sehr komplexen Formen bitte ein individuelles Angebot an.

⚞ Tipp ⚟

Individuellen Konturenpfad selbst erstellen. Hier findest Du eine ausführliche Anleitung wie Du mit einer Vektorgrafik-Software einen Konturenpfad für Freiform-Stanzung selbst erstellen kannst.

⮬ nach oben

5. Wachssiegel:

Wachssiegel sind fälschungssicher und bieten auf dem Blatt eine besonders edle Haptik.

Wachssiegel positionieren:

  • Gestalte und platziere auf der Arbeitsfläche Deine gewünschten Grafiken, Fotos und Texte.
  • Setze auf der für das Wachssiegel gewünschten Position einen hellgrauen Punkt mit 20mm Druchmesser als Markierung.
    Das Wachssiegel hat einen Durchmesser von zirka 30mm und überdeckt die Markierung.
  • Damit wichtige Bildelemente wie Logos oder Texte nicht ungewollt vom Wachssiegel überdeckt werden, sollten diese mit ausreichend Sicherheitsabstand (mindestens 20mm) von der Markierung entfernt angelegt werden!

⚞ Achtung ⚟

Das Wachssiegel trägt mit einer Dicke von zirka 5mm auf dem Blatt auf. Dies sollte zum Beispiel bei Briefversand beachtet werden. Wachssiegel können aufgrund der Empfindlichkeit nicht auf einem Falz positioniert werden.

⮬ nach oben

6. Schwarzweiß-Druck

Anstelle der für einen Vollfarbdruck erforderlichen 4 Druckfarben wird bei Schwarzweiß nur mit der Druckfarbe Schwarz gedruckt.

⮊ Nur Schwarzdruck:

Schwarzweiß-Motiv ohne Weißdruck
  • Ideal für Schwarzweiß-Motive auf allen weißen, strukturierten und bunten Medien.

⚞ Tipp ⚟
Wir konvertieren in Deiner Datei Farbmotive automatisch in ein Schwarzweiß-Druckmotiv.

⮬ nach oben

7. Software & Apps zur Erstellung Deiner Werbegrafik:

Werbung selbst gestalten und Druckdatei erstellen. Mit einen dieser Programme geht’s ganz einfach:

⚞ Tipp ⚟

Sollte auf Deinem Computer, Tablet oder Smartphone keine Grafik- oder Layoutsoftware installiert sein kannst Du für einfache Gafiken ein Textverarbeitungsprogramm wie zum Beispiel Microsoft Word, Apple Pages oder LibreOffice nutzen.

⮬ nach oben

8. Bild- und Fotomaterial für Satz und Layout

Eine Auswahl an professionellen Fotomaterialien, Vektorgrafiken und Illustrationen findest Du auf Plattformen wie zum Beispiel:

  • PixabayTop Empfehlung – Über 1,6 Millionen kostenlose Bilder
  • PxHere – viele kostenlose und lizenzfreie Bilder
  • Unsplash in englischer Sprache, über 1,3 Millionen hochauflösende Bilder, kostenlos

⚞ Tipp ⚟

Verwende keine Bildmaterialien von Webseiten oder Suchmaschinen!
Diese Bildmaterialien bieten häufig nur eine sehr geringe Auflösung und unterliegen oft dem Urheberrecht.
Bild- und Lizenzrechte sollten vor Gebrauch eines Motives immer geprüft werden.

⮬ nach oben

9. Druckdatei von mandoraprint.shop erstellen lassen

Gerne erstellen unsere Werbegrafiker eine Druckdatei inklusive Satz & Layout nach Deinen Wünschen und Anforderungen.

Hier kannst Du uns Dein Logo-, Text- und Bildmaterial per Email zusenden.
Gerne unterbreiten wir ein unverbindliches und günstiges Angebot.

⮬ nach oben

Visitenkarten- und DIN-Formate

Hier findest Du Größenangaben vom populären Visitenkartenformat sowie die gängigsten DIN-Formate für Einzel- oder Faltblätter.

Folgende Formate stehen zur Auswahl:

⮬ nach oben

Visitenkartenformat

Das Visitenkartenformat eignet sich nicht nur für den Druck einer Visitenkarte sondern auch für die Gestaltung einer Namenskarte, Bonuskarte, Stempelkarte und viele weitere kleinformatige Druckprodukte. Das beliebteste Druckformat für Visitenkarten in Deutschland, Österreich und vielen weiteren Ländern ist 85mm x 55mm. Dieses Format ähnelt der Scheckkarten-Größe (85,6 mm × 54 mm), weil eine Visitenkarte so am bequemsten zu transportieren ist und viele Aufbewahrungshilfen für dieses Format ausgelegt sind.

Formate für Visitenkarten:
Wähle in Deiner Software oder App ‘Datei > Neu’ oder verwende das Tastaturkürzel ‘Strg + N’ in Windows oder ‘⌘ + N’ bei Apple für eine neue Arbeitsfläche (Leinwand) in einer der folgenden Größen:

  • Visitenkartenformat:
  • Querformat: 85mm x 55mm
  • Hochformat: 55mm x 85mm
    Ein Blatt, bis 2 Seiten Inhalt, Druck auf Vorderseite oder Vorder- und Rückseite.
  • Falter im Visitenkartenformat, Einbruchfalz links:
  • Querformat, aufgeklappte Karte: 170mm x 55mm, Falzposition von links: 85mm
  • Hochformat, aufgeklappte Karte: 110mm x 85mm, Falzposition von links: 55mm
    Ein Blatt, bis 4 Seiten Inhalt, außenseiten: Seite 1 und 4, Innenseiten: Seite 2 und 3.
  • Falter im Visitenkartenformat, Einbruchfalz oben:
  • Querformat, aufgeklappte Karte: 85mm x 110mm, Falzposition von oben: 55mm
    Ein Blatt, bis 4 Seiten Inhalt, außenseiten: Seite 1 und 4, Innenseiten: Seite 2 und 3.
  • Falter im Visitenkartenformat, Zickzack-Falz links & rechts:
  • Querformat, aufgeklappte Karte: 255mm x 55mm, Falzposition links: 85mm, Falzposition rechts: 170mm
  • Hochformat, aufgeklappte Karte: 165mm x 85mm, Falzposition links: 55mm, Falzposition rechts: 110mm
    Ein Blatt, bis 6 Seiten Inhalt, außenseiten: Seite 1, 2 und 3, Innenseiten: Seite 4, 5 und 6.
  • Falter im Visitenkartenformat, Zickzack-Falz oben & unten:
  • Querformat, aufgeklappte Karte: 85mm x 165mm, Falzposition oben: 55mm, Falzposition unten: 110mm
  • Hochformat, aufgeklappte Karte: 55mm x 255mm, Falzposition oben: 85mm, Falzposition unten: 170mm
    Ein Blatt, bis 6 Seiten Inhalt, außenseiten: Seite 1, 2 und 3, Innenseiten: Seite 4, 5 und 6.

⚞ Tipp ⚟
Möchtest Du Grafiken und Farbhintergründe so gestalten dass diese bis zum Beschnittbereich verlaufen, platziere die Grafiken 3mm über den Beschnittbereich hinaus. Hierzu solltest Du in Deinen Grafikprogramm einen Anschnittbereich (auch Bleed oder Beschnitt genannt) von 3mm einstellen oder zu obigen Formaten 3mm je Seite hinzufügen. So vermeidest Du nach dem Beschnitt so genannte Blitzer!

⚞ Tipp ⚟
Damit wichtige Bildelemente wie Logos oder Texte nicht ungewollt beschnitten werden oder auf einem Falz positioniert sind, sollten diese mit ausreichend Sicherheitsabstand (mindestens 6mm) zum Randbereich und Falzbereich angelegt werden! In der Software eingestellte Seitenränder oder Hilfslinien helfen bei der Einhaltung des gewünschten Abstand zum Beschnittbereich und zum Falz.

Hier kannst Du Drucke im Visitenkartenformat oder einer frei definierbaren Größe und Stanzform online konfigurieren und bestellen.

⮬ nach oben

DL – DIN lang

DIN lang, auch als DL bezeichnet, entspricht ursprünglich einen zweifach quer gefalteten Briefbogen DIN A4, also 1/3 A4 mit 99mm × 210mm und passt perfekt in die beliebten DL-Briefumschläge im Format 110 mm x 220 mm. Das DL-Format ist ein elegantes Format und eignet sich für viele Anwendungen wie Getränke- & Eiskarten, Einladungen, Produktbeilagen, Eintrittskarten, Infoblätter, Danksagung, Gruß- & Postkarten, …

Formate für DIN lang (DL):
Wähle in Deiner Software oder App ‘Datei > Neu’ oder verwende das Tastaturkürzel ‘Strg + N’ in Windows oder ‘⌘ + N’ bei Apple für eine neue Arbeitsfläche (Leinwand) in einer der folgenden Größen:

  • DL-Format:
  • Querformat: 210mm x 99mm
  • Hochformat: 210mm x 99mm
    Ein Blatt, bis 2 Seiten Inhalt, Druck auf Vorderseite oder Vorder- und Rückseite.
  • Falter im DL-Format, Einbruchfalz links:
  • Querformat, aufgeklappte Karte: 420mm x 99mm, Falzposition von links: 210mm
  • Hochformat, aufgeklappte Karte: 198mm x 210mm, Falzposition von links: 99mm
    Ein Blatt, bis 4 Seiten Inhalt, außenseiten: Seite 1 und 4, Innenseiten: Seite 2 und 3.
  • Falter im DL-Format, Einbruchfalz oben:
  • Querformat, aufgeklappte Karte: 210mm x 198mm, Falzposition von oben: 99mm
    Ein Blatt, bis 4 Seiten Inhalt, außenseiten: Seite 1 und 4, Innenseiten: Seite 2 und 3.
  • Falter im DL-Format, Zickzack-Falz links & rechts:
  • Hochformat, aufgeklappte Karte: 297mm x 210mm, Falzposition links: 99mm, Falzposition rechts: 198mm
    Ein Blatt, bis 6 Seiten Inhalt, außenseiten: Seite 1, 2 und 3, Innenseiten: Seite 4, 5 und 6.
  • Falter im DL-Format, Zickzack-Falz oben & unten:
  • Querformat, aufgeklappte Karte: 210mm x 297mm, Falzposition oben: 99mm, Falzposition unten: 198mm

⚞ Tipp ⚟
Möchtest Du Grafiken und Farbhintergründe so gestalten dass diese bis zum Beschnittbereich verlaufen, platziere die Grafiken 3mm über den Beschnittbereich hinaus. Hierzu solltest Du in Deinen Grafikprogramm einen Anschnittbereich (auch Bleed oder Beschnitt genannt) von 3mm einstellen oder zu obigen Formaten 3mm je Seite hinzufügen. So vermeidest Du nach dem Beschnitt so genannte Blitzer!

⚞ Tipp ⚟
Damit wichtige Bildelemente wie Logos oder Texte nicht ungewollt beschnitten werden oder auf einem Falz positioniert sind, sollten diese mit ausreichend Sicherheitsabstand (mindestens 6mm) zum Randbereich und Falzbereich angelegt werden! In der Software eingestellte Seitenränder oder Hilfslinien helfen bei der Einhaltung des gewünschten Abstand zum Beschnittbereich und zum Falz.

Hier kannst Du Drucke im DL-Format oder einer frei definierbaren Größe und Stanzform online konfigurieren und bestellen.

⮬ nach oben

DIN-A6

Das DIN-A6 Format weist eine Größe von 105mm x 148mm auf und entspricht 1/4 A4, das verbreiteste Papierformat. Beliebte Drucksorten im DIN-A6 Format sind Postkarten, Flyer, Stempelkarten, kleine Produktbeilagen, …

Formate für DIN-A6:
Wähle in Deiner Software oder App ‘Datei > Neu’ oder verwende das Tastaturkürzel ‘Strg + N’ in Windows oder ‘⌘ + N’ bei Apple für eine neue Arbeitsfläche (Leinwand) in einer der folgenden Größen:

  • DIN-A6 Format:
  • Querformat: 148.5mm x 105mm
  • Hochformat: 105mm x 148.5mm
    Ein Blatt, bis 2 Seiten Inhalt, Druck auf Vorderseite oder Vorder- und Rückseite.
  • Falter im DIN-A6 Format, Einbruchfalz links:
  • Querformat, aufgeklappte Karte: 297mm x 105mm, Falzposition von links: 148.5mm
  • Hochformat, aufgeklappte Karte: 210mm x 148.5mm, Falzposition von links: 105mm
    Ein Blatt, bis 4 Seiten Inhalt, außenseiten: Seite 1 und 4, Innenseiten: Seite 2 und 3.
  • Falter im DIN-A6 Format, Einbruchfalz oben:
  • Querformat, aufgeklappte Karte: 148.5mm x 210mm, Falzposition von oben: 105mm
    Ein Blatt, bis 4 Seiten Inhalt, außenseiten: Seite 1 und 4, Innenseiten: Seite 2 und 3.
  • Hochformat, aufgeklappte Karte: 105mm x 297mm, Falzposition von oben: 148.5mm
    Ein Blatt, bis 4 Seiten Inhalt, außenseiten: Seite 1 und 4, Innenseiten: Seite 2 und 3.
  • Falter im DIN-A6 Format, Zickzack-Falz links & rechts:
  • Hochformat, aufgeklappte Karte: 315mm x 148.5mm, Falzposition links: 105mm, Falzposition rechts: 210mm
    Ein Blatt, bis 6 Seiten Inhalt, außenseiten: Seite 1, 2 und 3, Innenseiten: Seite 4, 5 und 6.
  • Falter im DIN-A6 Format, Zickzack-Falz oben & unten:
  • Querformat, aufgeklappte Karte: 148.5mm x 315mm, Falzposition oben: 105mm, Falzposition unten: 210mm

⚞ Tipp ⚟
Möchtest Du Grafiken und Farbhintergründe so gestalten dass diese bis zum Beschnittbereich verlaufen, platziere die Grafiken 3mm über den Beschnittbereich hinaus. Hierzu solltest Du in Deinen Grafikprogramm einen Anschnittbereich (auch Bleed oder Beschnitt genannt) von 3mm einstellen oder zu obigen Formaten 3mm je Seite hinzufügen. So vermeidest Du nach dem Beschnitt so genannte Blitzer!

⚞ Tipp ⚟
Damit wichtige Bildelemente wie Logos oder Texte nicht ungewollt beschnitten werden oder auf einem Falz positioniert sind, sollten diese mit ausreichend Sicherheitsabstand (mindestens 6mm) zum Randbereich und Falzbereich angelegt werden! In der Software eingestellte Seitenränder oder Hilfslinien helfen bei der Einhaltung des gewünschten Abstand zum Beschnittbereich und zum Falz.

Hier kannst Du Drucke im DIN-A6 Format oder einer frei definierbaren Größe und Stanzform online konfigurieren und bestellen.

⮬ nach oben

DIN-A5

Das DIN-A5 Format weist eine Größe von 148.5mm x 210mm auf und entspricht von der Größe 1/2 A4. Beliebte Drucksorten im DIN-A5 Format sind Flyer,Flugblätter, Produktbeilagen, Grußkarten, Einladungskarten, Danksagung, …

Formate für DIN-A5:
Wähle in Deiner Software oder App ‘Datei > Neu’ oder verwende das Tastaturkürzel ‘Strg + N’ in Windows oder ‘⌘ + N’ bei Apple für eine neue Arbeitsfläche (Leinwand) in einer der folgenden Größen:

  • DIN-A5 Format:
  • Querformat: 210mm x 148.5mm
  • Hochformat: 148.5mm x 210mm
    Ein Blatt, bis 2 Seiten Inhalt, Druck auf Vorderseite oder Vorder- und Rückseite.
  • Falter im DIN-A5 Format, Einbruchfalz links:
  • Querformat, aufgeklappte Karte: 420mm x 148.5mm, Falzposition von links: 210mm
  • Hochformat, aufgeklappte Karte: 297mm x 210mm, Falzposition von links: 148.5mm
    Ein Blatt, bis 4 Seiten Inhalt, außenseiten: Seite 1 und 4, Innenseiten: Seite 2 und 3.
  • Falter im DIN-A5 Format, Einbruchfalz oben:
  • Querformat, aufgeklappte Karte: 210mm x 297mm, Falzposition von oben: 148.5mm
    Ein Blatt, bis 4 Seiten Inhalt, außenseiten: Seite 1 und 4, Innenseiten: Seite 2 und 3.
  • Hochformat, aufgeklappte Karte: 148.5mm x 420mm, Falzposition von oben: 210mm
    Ein Blatt, bis 4 Seiten Inhalt, außenseiten: Seite 1 und 4, Innenseiten: Seite 2 und 3.

⚞ Tipp ⚟
Möchtest Du Grafiken und Farbhintergründe so gestalten dass diese bis zum Beschnittbereich verlaufen, platziere die Grafiken 3mm über den Beschnittbereich hinaus. Hierzu solltest Du in Deinen Grafikprogramm einen Anschnittbereich (auch Bleed oder Beschnitt genannt) von 3mm einstellen oder zu obigen Formaten 3mm je Seite hinzufügen. So vermeidest Du nach dem Beschnitt so genannte Blitzer!

⚞ Tipp ⚟
Damit wichtige Bildelemente wie Logos oder Texte nicht ungewollt beschnitten werden oder auf einem Falz positioniert sind, sollten diese mit ausreichend Sicherheitsabstand (mindestens 6mm) zum Randbereich und Falzbereich angelegt werden! In der Software eingestellte Seitenränder oder Hilfslinien helfen bei der Einhaltung des gewünschten Abstand zum Beschnittbereich und zum Falz.

Hier kannst Du Drucke im DIN-A5 Format oder einer frei definierbaren Größe und Stanzform online konfigurieren und bestellen.

⮬ nach oben

DIN-A4

Das DIN-A4 Format weist eine Größe von 210mm x 297mm auf und ist mit Abstand das am weitesten verbreitete Papierformat in unserem Alltag. Beliebte Drucksorten im DIN-A4 Format sind Flyer,Flugblätter, Briefpapier, Produktbeilagen, Urkunden, Einladungskarten, Danksagung, …

Formate für DIN-A4:
Wähle in Deiner Software oder App ‘Datei > Neu’ oder verwende das Tastaturkürzel ‘Strg + N’ in Windows oder ‘⌘ + N’ bei Apple für eine neue Arbeitsfläche (Leinwand) in einer der folgenden Größen:

  • DIN-A4 Format:
  • Querformat: 297mm x 210mm
  • Hochformat: 210mm x 297mm
    Ein Blatt, bis 2 Seiten Inhalt, Druck auf Vorderseite oder Vorder- und Rückseite.
  • Falter im DIN-A4 Format, Einbruchfalz links:
  • Hochformat, aufgeklappte Karte: 420mm x 297mm, Falzposition von links: 210mm
    Ein Blatt, bis 4 Seiten Inhalt, außenseiten: Seite 1 und 4, Innenseiten: Seite 2 und 3.
  • Falter im DIN-A4 Format, Einbruchfalz oben:
  • Querformat, aufgeklappte Karte: 297mm x 420mm, Falzposition von oben: 210mm
    Ein Blatt, bis 4 Seiten Inhalt, außenseiten: Seite 1 und 4, Innenseiten: Seite 2 und 3.

⚞ Tipp ⚟
Möchtest Du Grafiken und Farbhintergründe so gestalten, dass diese bis zum Beschnittbereich verlaufen, platziere die Grafiken 3mm über den Beschnittbereich hinaus. Hierzu solltest Du in Deinen Grafikprogramm einen Anschnittbereich (auch Bleed oder Beschnitt genannt) von 3mm einstellen oder zu obigen Formaten 3mm je Seite hinzufügen. So vermeidest Du nach dem Beschnitt so genannte Blitzer!

⚞ Tipp ⚟
Damit wichtige Bildelemente wie Logos oder Texte nicht ungewollt beschnitten werden oder auf einem Falz positioniert sind, sollten diese mit ausreichend Sicherheitsabstand (mindestens 6mm) zum Randbereich und Falzbereich angelegt werden! In der Software eingestellte Seitenränder oder Hilfslinien helfen bei der Einhaltung des gewünschten Abstand zum Beschnittbereich und zum Falz.

Hier kannst Du Drucke im DIN-A4 Format oder einer frei definierbaren Größe und Stanzform online konfigurieren und bestellen.

⮬ nach oben

DIN-A3

Das DIN-A3 Format weist eine Größe von 297mm x 420mm auf. Beliebte Drucksorten im DIN-A3 Format sind Urkunden, Auszeichnungen, Diplome, Zertifikate, Danksagung, …

Formate für DIN-A3:
Wähle in Deiner Software oder App ‘Datei > Neu’ oder verwende das Tastaturkürzel ‘Strg + N’ in Windows oder ‘⌘ + N’ bei Apple für eine neue Arbeitsfläche (Leinwand) in einer der folgenden Größen:

  • DIN-A3 Format:
  • Querformat: 420mm x 297mm
  • Hochformat: 297mm x 420mm
    Ein Blatt, bis 2 Seiten Inhalt, Druck auf Vorderseite oder Vorder- und Rückseite.

⚞ Tipp ⚟
Möchtest Du Grafiken und Farbhintergründe so gestalten dass diese bis zum Beschnittbereich verlaufen, platziere die Grafiken 3mm über den Beschnittbereich hinaus. Hierzu solltest Du in Deinen Grafikprogramm einen Anschnittbereich (auch Bleed oder Beschnitt genannt) von 3mm einstellen oder zu obigen Formaten 3mm je Seite hinzufügen. So vermeidest Du nach dem Beschnitt so genannte Blitzer!

⚞ Tipp ⚟
Damit wichtige Bildelemente wie Logos oder Texte nicht ungewollt beschnitten werden, sollten diese mit ausreichend Sicherheitsabstand (mindestens 6mm) zum Randbereich angelegt werden! In der Software eingestellte Seitenränder oder Hilfslinien helfen bei der Einhaltung des gewünschten Abstand zum Beschnittbereich.

Hier kannst Du Drucke im DIN-A3 Format oder einer frei definierbaren Größe und Stanzform online konfigurieren und bestellen.

⮬ nach oben

Sonderformate und individuelle Stanzformen

Mandoraprint.Shop bietet auch individuell gefertigte Drucke mit frei definierbarer Größenangabe und Deiner individuellen Stanzform an. So lassen sich individuell gestantzte Visitenkarten, Tischaufsteller, Türhänger, Produktanhänger, Hangtags und vieles mehr anfertigen.

Hier kannst Du Drucke in beliebigen Stanzformen und individuellen Größen online konfigurieren und bestellen.

⮬ nach oben