Konturenpfad erstellen

Hier finest Du Anleitungen um einen individuellen Konturenpfad der Außenkontur erstellen zu können:

  1. Konturenpfad erstellen
  2. Software zur Erstellung eines Konturenpfades

1. Freiform-Konturenpfad erstellen

Soll Dein Motiv in einer bestimmten Form gestantzt werden, benötigen wir dafür einen entsprechenden Schneide- oder Stanzpfad als Vektor. Die Schneide- oder Stanzkontur gibt das Format und die Form vor. Zum Erstellen empfehlen wir eine Vektorgrafiksoftware wie zum Beispiel Affinity Designer oder Adobe Illustrator. Ein Bildbearbeitungsprogramm wie Adobe Photoshop ist dafür nicht geeignet. Optional kann ein Werbegrafiker von mandoraprint.shop auf Regie einen Schneide- oder Stanzpfad für Deine Datei erstellen.

Bei individuell geschnittenen oder gestantzten Motiven gilt allgemein zu beachten:

  • Vermeide extrem kleine und komplexe Schriften / Grafiken.
  • Das gestantzte Motiv benötigt ausreichend Fläche um auf dem Untergrund zu haften, daher eignen sich sehr feine Linien oder komplexe Grafiken leider nicht.
  • Fordere bei sehr komplexen Formen bitte ein individuelles Angebot an.
  • Nur geschlossene Pfade können verarbeitet werden.
  • Vermeide überlappende Pfade. Diese führen zu einem minderwertigen Schnittergebnis.

⚞ Tipp ⚟

Leg Deine Datei so gut wie möglich nach Deinen Fertigkeiten an.
Sollte Deine Datei nicht druckfähig sein, informieren wir Dich darüber und Du kannst uns ohne zusätzliche Kosten eine neue Datei übermitteln. Optional kann ein Werbegrafiker von mandoraprint.shop auf Regie einen Schneide- oder Stanzpfad für Deine Datei erstellen.

⮬ nach oben

Außenkontur freifrom gestantzt

Wähle bei Deiner Online-Bestellung oben dargestelltes Symbol.

Im folgenden findest Du eine Anleitung, wie Du die Schneidekontur für eine Außenkontur anlegen kannst:

  • Erstelle im Vektorprogramm eine neue Ebene über Deinem Motiv.
  • Erstelle mit dem Pfadwerkzeug den gewünschten Pfad für die Schneide- oder Stanzform.
  • Verläuft der Pfad direkt am äußeren Motivrand, lege bitte 2 mm Motivzugabe (Beschnitt) an.
  • Erstelle eine Sonderfarbe (Schmuckfarbe / Spotcolor) in 100% Magenta.
  • Bezeichne die Schmuckfarbe mit dem Namen: CutContour
  • Weise dem Vektorpfad die Sonderfarbe namens CutContour zu.
  • Speichere bzw. exportiere die Datei als PDF (PDF/X-4:2010 Version 1.6 – empfohlen)

⚞ Tipp ⚟

Leg Deine Datei so gut wie möglich nach Deinen Fertigkeiten an.
Sollte Deine Datei nicht druckfähig sein, informieren wir Dich darüber und Du kannst uns ohne zusätzliche Kosten eine neue Datei übermitteln. Optional kann ein Werbegrafiker von mandoraprint.shop auf Regie einen Schneide- oder Stanzpfad für Deine Datei erstellen.

⮬ nach oben

2. Software zur Erstellung eines Konturenpfades:

Für die Erstellung eines Konturenpfades ist eine Vektorgrafiksoftware erforderlich.
Ein Bildbearbeitungsprogramm eignet sich hierzu nicht. Mit einem dieser Programme geht’s ganz einfach:

⮬ nach oben